Lüftungen für alle LEHR Rollladenkästen

Natürlicher Luftaustausch für ein besseres Raumklima

Gut gedämmte Fassaden und dicht schließende Fenster sind im Zeichen der Energiewende unverzichtbar – sie werden von der EnEV vorgeschrieben und sparen zudem bares Geld. Allerdings wird durch diese Maßnahmen der natürliche Luftaustausch in den Innenräumen stark eingeschränkt, so dass verbrauchte Luft und Feuchtigkeit nicht mehr von selbst entweichen. Dies kann zu Schimmelbildung führen – mit allen bekannten Gefahren für die Gesundheit und Schäden an der Bausubstanz. Da regelmäßiges Lüften durch die Bewohner oft nicht
möglich ist oder schlicht vergessen wird, sollte dem Problem durch eine nutzerunabhängige, bedarfsgerechte Lüftung vorgebeugt werden. Die ideale Lösung sind im Rollladenkasten integrierten Lüfter, die selbsttätig für eine ausreichende Belüftung sorgen. Wir bieten dafür eine große Auswahl an aktiven und passiven Lüftersystemen, von denen wir in der Folge 4 Typen mit unterschiedlicher Wirkungsweise vorstellen:

 

 

Typenübersicht:

Lüftungen

Aktiv-Lüfter Helios EcoVent Verso KWL EC 45

Ein besonders komfortables, elektrisch betriebenes Umschalt-Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung.

Der Lüfter ist in einer seitlichen Verlängerung des Rollladenkastens neben dem Rollraum integriert. Er verfügt über einen zyklisch reversierend betriebenen EC-Axial-lüfter – d.h. es wechseln Zuluftphasen, bei denen frische Außenluft in den Raum gelangt, mit Abluftphasen, in denen verbrauchte Luft nach außen abgeführt wird. In den Abluftphasen nimmt ein keramischer Wärmetauscher die Wärme der Abluft auf und wärmt damit in der Zuluftphase die Frischluft auf, eine ökologisch wie ökonomisch geniale Lösung.

  • Luftleistung bis ca. 45 m3/h
  • Sparsamer, leiser Betrieb
  • Edelstahl-Außenblende, Kunststoff-Innenblende mit integrierter Schalldämmung und leicht zu wechselnder Faservlies-Luftfilter
  • Wärmerückgewinnung: Wärmebereitstellungsgrad bis zu 88%
  • Einfache, intuitive Bedienung über 2 Tasten, 5 Lüftungsstufen, Anzeige für Filterwechsel
  • Zentrale Steuereinheit mit Bedienelement zur Ansteuerung von bis zu 8 Geräten
  • Programmierung über PC

Passiv-Lüfter

Die günstige und unkomplizierte Lösung: Passiv-Lüfter sind
selbsttätig wirkende, im Rollladenkasten integrierte
Lüftersysteme, die bedarfsgerecht und netzunabhängig für eine
ausreichende Raumbelüftung sorgen. Wir bieten 3 Lüftertypen
mit unterschiedlicher Funktionsweise:

AEROMAT midi

Komfortabler Passivlüfter mit doppelter Verschlussmechanik und Volumenstrombegrenzung

  • Lüftung auf Basis der natürlichen Druckdifferenz zwischen Innen- und Außenluft – kein Netzanschluss, kein Stromverbrauch
  • Auch als Nachströmöffnung für zentrale Abluft geeignet
  • Insektenschutzgitter im Wetterschutz
  • Klare Optik ohne sichtbare Verschraubung
  • Einfache Reinigung: Ohne Werkzeug demontierbar
  • Optional mit Schalldämm-Modul innen oder außen
  • Schlafraum-geeignet

AEROMAT 100

Passivlüfter mit sehr guter Schalldämmung und stufenloser Luftmengenregulierung

  • Lüftung auf Basis der natürlichen Druckdifferenz zwischen Innen- und Außenluft – kein Netzanschluss, kein Stromverbrauch
  • Stufenlose Luftmengenregulierung über die Verschlussklappe
  • Bedienung per Hand oder optional mit Bediengestänge
  • Bauhöhe nur 100 mm
  • Komfortabler Schallschutz
  • Geeignet für Wohn- und Schlafräume, Büros und Krankenhäuser

ZUROH 100

Feuchtegeführter Außenluftdurchlass mit besonders guter Eignung für Rolladenkästen

  • Automatische Regelung der Luftzufuhr durch einen mechanischen Sensor, der die Raumluftfeuchte erfasst und die Öffnung der Lüfterklappen entsprechend steuert
  • Kein Netzanschluss, kein Stromverbrauch
  • Guter Wohnkomfort durch vertikale Luftströmung
  • Ideal für Rollladenkästen durch flaches Design und Montagerahmen zum raumseitigen Anputzen
  • Lackierung in allen RAL-Farben gegen Aufpreis möglich
  • Einfache Montage
  • Einfach zu warten: nur Reinigung, keine Nachkalibrierung

 

Downloads:

Lüftungen für alle LEHR Rollladenkästen

Prospekt
Lüftersysteme